Aktuelle Regelungen für Besuche in "stationären Wohneinrichtungen"

Aktuelle Besucherregelungen in den Wohnstätten der Lebenshilfe Wohnstätten Mainfranken:

Es gilt eine generelle inzidenzunabhängige Testpflicht für nicht geimpfte und nicht genesene Besucher*innen.

 

Ausgenommen von der Vorlage sind / "3G-Regelung":

  • Asymptomatische Personen, die im Besitz einer auf sie ausgestellten Impfnachweises sind (vollständig geimpfte Personen)

  • Genesene Personen mit einem sog. Genesenenausweis

  • Sollte kein aktueller negativer COVID-19 Test vorliegen, kann dieser vor Ort vorgenommen werden. Dieser Test gilt nur einmalig innerhalb der Lebenshilfe Wohnstätten GmbH Mainfranken als Nachweis. Er gilt nicht als Nachweis um z.B. Zugang zur Gastronomie o.ä. zu erhalten.

  • Die Anzahl der Besucher*innen sowie die Besuchszeiten sind generell nicht beschränkt. Wir bitten die Besucher*innen aber, Ihren Besuch vorab telefonisch anzukündigen.
  • Besuche können im Einzelzimmer oder im Besuchsraum der Einrichtung empfangen werden.
  • Es dürfen nicht mehr als 2 Besucher*innen in die Bewohnerzimmer.
  • Kein Durchgang von Gemeinschafts-/Allgemeinräumen.
  • Bei schönem Wetter, sollen Besuchen nach Möglichkeit hauptsächlich im Außenbereich stattfinden.
  • Kontaktdaten der Besucher*innen müssen erfasst werden à Luca-App nutzen
  • Die Einhaltung der Basishygiene, des Mindestabstands von 1,5 m und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für Besucher und besuchte Person sind verpflichtend. Im Sinne der weiteren Eindämmung und des Schutzes unserer Bewohner*innen bitten wir die Besucher*innen jedoch, eine FFP-2 Maske während ihres Besuchs in unserer Einrichtung zu tragen.
  • Für nicht geimpfte oder nicht genesene gilt generell eine FFP2-Maskenpflicht.