Informationen zur Schutzimpfung unserer Bewohner gegen COVID-19 (mit mRNA-Impfstoff oder Vektor-Impfstoff)

Alle Wohnstätten-Bewohner, die sich impfen lassen möchten, werden sofern ein Impftermin für die jeweilige Wohnstätte feststeht, am Impftag durch den zuständigen Impfarzt in der jeweiligen Wohnstätte geimpft und von unseren Mitarbeitern begleitet.

Sobald uns die Impftermine genannt werden geben wir den betroffenen Bewohnern sowie deren Angehörigen bzw. gesetzlichen Betreuern Bescheid. Des weiteren werden Ihnen dann die jeweils gültigen und benötigten Dokumente seitens der Wohnsätten zur Unterschift vorgelegt.

Je nachdem welcher Impfstoff am Tag der Impfung verfügbar ist, werden die Bewohner entweder mit einem mRNA-Impfstoff oder einem Vektor-Impfstoff geimpft.

Hier stellen wir Ihnen zur Vorab-Information die aktuellen Infoblätter und Dokumente zur Impfung zur Verfügung

Informationen in leichter Sprache

Einleitende Info mRNA-Impfstoff
Aufklärung Leichte Sprache mRNA-Impfstoff
Anamnesebogen Leichte Sprache mRNA-Impfstoff

Einleitende Info Vektor-Impfstoff
Aufklärung Leichte Sprache Vektor-Impfstoff
Anamnesebogen Leichte Sprache Vektor-Impfstoff

Allgemeiner Infozettel zur Corona-Impfung und dem Virus in Leichter Sprache

Informationen in schwerer Sprache

Hinweise zur Impfung für rechtliche Vertreter und Einrichtungen

Aufklärungsmerkblatt mRNA-Impfstoff
Anamnese (Gesundheitsfragebogen) und Einwilligung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff

Aufklärungsmerkblatt Vektor-Impfstoff
Anamnese (Gesundheitsfragebogen) und Einwilligung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor-Impfstoff

Weiterführende Informationen und FAQ finden Sie tagesaktuell auf der Webseite des bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/
Des Weiteren steht Ihnen bei Fragen auch die jeweils zuständige Heimaufsicht zur Verfügung.

Kommentare sind geschlossen.