Ambulant Unterstützes Wohnen

Das Ambulant Unterstützte Wohnen (AUW)
Das Ambulant Unterstützte Wohnen für Einzelne, Paare oder auch Wohngemeinschaften ist ein Angebot für Menschen mit Behinderung, die weitgehend selbständig sind und die möglichst selbstbestimmt in der eigenen Wohnung leben wollen. Grundsätzlich können auch behinderte Eltern mit Kind von uns begleitet werden.

Da der Kostenträger nur wenige Stunden Begleitung pro Woche finanziert (im Durchschnitt ca. 3,5 Std./Woche), müssen Interessenten für dieses Wohnangebot gut alleine zurechtkommen. Die Unterstützung erfolgt bedarfsorientiert, d.h. wir orientieren uns an den Bedürfnissen des einzelnen Menschen. Die Leistungen werden überwiegend im Hausbesuch bzw. in der Begleitung bei privaten Angelegenheiten erbracht. Alle Unterstützungsleistungen sind grundsätzlich als Angebote zu verstehen. Die Freiwilligkeit ist entscheidend.

Inhalte des AUW
Abhängig vom Bedarf und von den Wünschen der Klienten bieten wir derzeit zum Beispiel in folgenden Bereichen Beratung und Hilfe an:
* Beratung und Unterstützung im Alltag und bei aktuellen Problemen (psychosoziale Begleitung)
* Beratung und Unterstützung bei der Haushaltsführung
* Beratung und Unterstützung im Bereich Gesundheitspflege
* Beratung und Unterstützung im Umgang mit Geld
* Beratung und Unterstützung bei der Freizeitgestaltung und bei sozialen Kontakten
* Beratung und Unterstützung bei Konflikten und in Krisensituationen

Wir begleiten Menschen in der Stadt und im Landkreis Würzburg sowie in den Regionen Kitzingen und Ochsenfurt. Aktuell werden im Rahmen des AUW ca. 60 Personen unterstützt.

In der Regel wird das Angebot des AUW vom überörtlichen Kostenträger (meist der Bezirk Unterfranken) finanziert.

 

Kommentare sind geschlossen